en-USde-DEnl-NLes-ES

Anwendungsbeispiel 2: Zeitgemäße Ausdrucke in Ihrem CD

07. Januar 2016

spoolmaster Der SpoolMaster ist die kostengünstige und komfortable Lösung.

Und so einfach gehts:

Wie im Beispiel 1 beschrieben, benötigen Sie wieder einen passenden Reader zum Lesen sowie einen adäquaten Writer zum Ausdrucken Ihres Datenstroms.

Um Ihre Ausdrucke mit Ihrem firmeneigenen Corporate Design zu versehen, benötigen Sie das Processing Modul "Forms & Graphics". Dieses Modul konvertiert und überträgt Ihre Layouts, die Sie beispielsweise mit Photoshop oder Freehand kreiert haben.

Alternativ können Sie Ihre Layouts auch mit dem "Forms Language"-Processing Modul auf AS400-Basis, oder mit dem "Visual Forms Language"-Processing Modul auf PC-Basis erstellen.

Konfigurationsbeispiel:

basis SpoolMaster - Basis Modul
reader SCS-Reader Modul
writer PCL-Writer Modul

sowie ein beliebiges Processing Modul:

processing Forms & Graphics
processing Forms Language
processing Visual Forms Language