en-USde-DEnl-NLes-ES

SpoolMaster Modul "Segmenter & Distributor"

17. Juli 2017

Die AS/400 ist für die Verarbeitung großer Datenmengen gemacht. Aus diesem Grund kommt es häufig vor, dass die Anwendungen eine große Zahl von Dokumenten in eine einzige große Spool-Datei ausgeben, die zum Beispiel alle Rechnungen eines kompletten Rechnungslaufs enthält.

Wenn man PDF-Dokumente erstellen möchte, werden immer einzelne Dokumente benötigt, um diese zu archivieren oder per E-Mail zu versenden. Auch bei modernen Druckern kann es von Vorteil sein, mit kleineren Spools zu arbeiten. Dann können etwa einzelne Jobs versetzt abgelegt und beim Abholen der Ausdrucke auch einzeln entnommen werden.
 
Dazu gibt es den SpoolMaster Segmenter. Die Funktionalität ist leicht erklärt: Er macht aus großen Spool-Dateien kleine. Wie immer im SpoolMaster ist die Funktionalität sehr umfangreich, kann aber sehr einfach definiert werden. Entweder passiert die Segmentierung, wenn ein bestimmter Text gefunden wird (bestes Beispiel: „Seite 1“) oder es werden Bereiche der Spool-Datei für den Gruppenwechsel herangezogen (z.B. die Rechnungs- oder Kundennummer). Wenn dies nicht reicht, gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit, die Segmentierung in einem Userexit festzulegen.
 
Darüber hinaus gibt es noch weitere Optionen, z.B. zum Sortieren und Verteilen der Segmente auf unterschiedliche Ausgabewarteschlagen, die Sie in unserem aktualisierten Handbuch nachlesen können.

Wussten Sie, dass man jedes SpoolMaster Modul 30 Tage kostenlos testen kann?
Gerne stehen wir Ihnen für nähere Informationen zur Verfügung.

Kategorien SpoolMaster Module